1 Energiesysteme und -Netze|1.2 Wärmenetze|

Differenziertes Wärmenetzmanagement

Konzepte des Netzmanagements für unterschiedlicher Temperaturniveaus, Saisonalität und Speichereinsatz, Hydraulik bei Bidirektionalität; Zonierung des Netzes in verschiedene Temperaturniveaus, effiziente Anhebungstechniken an den Einspeisestellen. Anergie-Netze, Kältenetze etc.

3
9

Auf gutem Weg | Da fehlt es noch weit

1 thought on “Differenziertes Wärmenetzmanagement

  1. Johannes Fechner

    Interessant wäre zu erfahren warum es dazu dzt. 7 dislikes aber nur 2 likes gibt!
    Das Wärmenetzmanagement ist ein zentraler Punkt für die oft unterschätzte „Wärmewende“. Die Stichworte erscheinen mir passend.
    Zusätzlich: Auswertung von Konzepten und Umsetzungen z.B. in CH (Anergienetze, Abwärmenutzung), D (Stichwort Sektorkopplung) Skandinavien und Übertragbarkeit bzw. Stand der Umsetzung in AT.

    0

    0

Kommentare sind geschlossen.